Fotokopien in SchulenVG Wort Logo

Sie befinden sich hier:

  1. Auszahlungen » 
  2. Fotokopien in Schulen

Fotokopien in Schulen

Für das Anfertigen von Fotokopien in Schulen in Klassenstärke und zu Prüfungszwecken gemäß § 53 Abs. 3 UrhG erhält die VG WORT von den Bundesländern aufgrund der Betreibervergütung nach § 54 c UrhG eine pauschale Vergütung für die Rechteinhaber.

Der größte Teil dieser Summe entfällt nach den Ermittlungen der VG WORT über das Fotokopieren in Schulen auf Schulbücher und sonstige Unterrichtsmittel. Dieser Anteil (einschließlich der Schulbuch-Graphikanteile) wird direkt an die Schulbuchverlage ausgeschüttet, die sich verpflichtet haben, die Urheberanteile an die Autoren weiterzuleiten. Die verbleibenden Einnahmen aus den Bereichen Belletristik, Sach- und Fachbuch sowie Tages- und Wochenpresse werden über die entsprechenden Auszahlungsbereiche der VG WORT an die Autoren ausgezahlt (siehe nachfolgende Graphik).

Um an der Auszahlung teilzunehmen, müssen Urheber und Verlage keine Meldung abgeben.

Für weitere Fragen bitte das Kontaktformular verwenden.

© VG WORT 2017