Detailseite AktuellesVG Wort Logo

Sie befinden sich hier:

    Neue Angaben auf der Ausschüttungsinformation

    Mit der neuen Regelung der Umsatzsteuer ab 1. Januar 2020 nach dem EuGH Urteil ändern sich auch die Angaben auf der Ausschüttungsinformation.

    Die Urheber finden auf ihrem persönlichen Ausschüttungsbrief einen Ausschüttungsbetrag, nachdem bereits die Verwaltungskosten abgezogen worden sind. Nicht abgezogen von diesem Ausschüttungsbetrag sind die19 % USt. auf diese Verwaltungskosten. Nach Abzug dieser USt. ergibt sich der Überweisungsbetrag, wie er auf das der VG WORT mitgeteiltem Konto überwiesen wurde. Für Ausschüttungsempfänger, die zum USt.-Vorabzug berechtigt sind, hat die VG WORT der Abrechnung einen gesonderten Beleg nur über die berechneten Verwaltungskosten zuzüglich 19% USt. beigefügt. Dies ist ein Nachweis dafür, dass die Verwaltungskosten inklusive USt. bereits an die VG WORT bezahlt worden sind.

    Weitere Infos zur Sonderinformation Umsatzsteuer

    Für weitere Fragen bitte das Kontaktformular verwenden.

    © VG WORT 2020