Detailseite AktuellesVG Wort Logo

Sie befinden sich hier:

    Verlagsbeteiligung: Seit 28. März 2022 sind die Meldeportale der VG WORT geöffnet.

    Verlage werden mit der Reform des Urheberrechts 2021 wieder an den Einnahmen der VG WORT aus gesetzlichen Vergütungsansprüchen beteiligt.

    Mit der Reform des Urheberrechts wurde seit dem 7. Juni 2021 wieder eine eigenständige Verlagsbeteiligung eingeführt. So werden Publikumsverlage, Presseverlage, Wissenschaftsverlage, Verlage von Fach- und Sachliteratur oder Bühnenverlage an den Einnahmen der VG WORT beteiligt. Dabei geht es nur um Ausschüttungen an Verlage für Einnahmen aufgrund von gesetzlichen Vergütungsansprüchen für gesetzlich erlaubte Nutzungen (insbes. Privatkopie und Bibliothekstantieme).

    Seit 28. März 2022 sind die entsprechenden Meldeportale der VG WORT geöffnet. Nähere Informationen zur neuen Verlagsbeteiligung finden Sie hier.

     

     

    Die Verwertungsgesellschaft WORT verwaltet treuhänderisch urheberrechtliche Nutzungsrechte und Vergütungsansprüche für rund 300.000 Autorinnen und Autoren und über 9.000 Verlage in Deutschland.

    Für weitere Fragen bitte das Kontaktformular verwenden.

    Kommende Termine

    Herbst 2022

    Zweite Hauptausschüttung 2022

    (einmalig zwei Hauptausschüttungen in 2022)

    © VG WORT 2022