Wissenschaftliche PublikationenVG Wort Logo

Sie befinden sich hier:

  1. Auszahlungen » 
  2. Wissenschaftliche Publikationen

Wissenschaftliche Publikationen

Wissenschaftliche Publikationen sind Fach- und Sachbücher, kartographische Werke, Loseblatt- und Lieferungswerke sowie Fachbeiträge und -artikel in Fach- und Sachbüchern oder Fachzeitschriften.

Autoren, Herausgeber, Übersetzer und Verlage können melden:

  • Gedruckte Werke
  • Texte auf CD (Digitale Offline-Produkte)

Jeder Text kann pro Format einmal gemeldet werden.

Wissenschaftliche Publikationen, die im Internet veröffentlicht sind, können eine Vergütung im Rahmen der Ausschüttung Opens external link in new windowTexte im Internet (METIS) erhalten. Bitte informieren Sie sich dort über die weiteren Teilnahmevoraussetzungen.

Autoren

Meldungen können entweder online über das Portal T.O.M. oder auf Papierformularen erfolgen.

Die VG WORT zahlt eingenommene Beträge für die Nutzung von Texten in wissenschaftlichen Bibliotheken durch Kopier- und Ausleihvorgänge aus. Daher ist für die Vergütung eine angemessene Verbreitung in wissenschaftlichen Bibliotheken erforderlich.

Verlage

Im Verlagsbereich beruht die Ausschüttung auf dem Verzeichnis lieferbarer Bücher und auf Eigenmeldungen.

Der Abschluss eines Wahrnehmungsvertrags mit der VG WORT ist Voraussetzung, um an den Ausschüttungen im Bereich Wissenschaft zu partizipieren. Eine Ausschüttung kann frühestens für das Jahr erfolgen, in dem der Vertrag geschlossen wird.

Die VG WORT versendet alljährlich Ende August an alle wahrnehmungsberechtigten Verlage die Meldeformulare für die Bereiche Fachbücher und Fachzeitschriften. Meldeschluss ist der 31. Oktober  des laufenden Jahres (Posteingang bei der VG WORT!).

Die Meldeunterlagen für Digitale Offline-Produkte werden nicht automatisch versandt, sondern müssen bei Bedarf separat angefordert werden.

Eine Online-Meldung ist im Bereich der Verlagsausschüttung Wissenschaft derzeit nicht möglich.

Für weitere Fragen bitte das Kontaktformular verwenden.

© VG WORT 2016